FANDOM


Christel

Schwarze Christel am 01.01.2012

Die schwarze Christel ist das Zeichen, mit dem die helanischen Anhänger ihre Überzahl sichtbar macht. Es zeigt eine Frau, welche aus schwarzem Rauch besteht. Viele Augenzeugen behaupten, es sei die Silhouette von Helena Honig. Helena markiert den linken Arm jedes Anhängers mit einem kupfernen Honigtopf und stellt so eine Verbindung zwischen ihnen und sich selbst her. Diese ist so stark, dass das Mal immer deutlicher und kräftiger wird, wenn ihre eigenen Kräfte zunehmen.

VorkommenBearbeiten

Bisher wurde das Mal (auch Mahnmal) nur einmal am Himmel über Dobenau gesichtet: am 01. Januar 2012, an jenem Tag verstarb Babette G..